Martin Yandimoglu ./. LR Health & Beauty Systems!

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Martin Yandimoglu mit Frau

….heißt es am kommenden Montag, den 02.03.2009, ab 9 Uhr bereits zum zweiten Mal beim Landgericht Münster. Verhandelt wird der nächste Fall strittiger Umstrukturierungen im Team von Platin-Orgaleiter Martin Yandimoglu. Den ersten Fall hatte LR bereits verloren und wurde zur Zahlung und zur Auskunft verurteilt. Im Mittelpunkt des jetzigen Prozesses stehen Yandimoglus Exfrau Daniela, 50.000 Euro und ein offenbar nicht mehr auffindbarer Vertrag. So ernst der Sachverhalt ist, so hohen Unterhaltungswert verspricht dieses Verfahren. Die Zeugenliste hat kaum weniger Spannungsfaktor.

Erwartet wird Dirc Zahlmann, ehemaliger Intimus von Thomas Heursen und inzwischen ebenso ehemaliger LR-Vertriebsleiter Deutschland. Sowie der mittlerweile gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassene Seniorpräsident und Top-Networker Ilhan Dogan, Dieter Bartsch, seinerzeit LR-Hauptabteilungsleiter, der die gesamten LR-Bonuszahlungen verantwortete. Und Thorsten Nigge, Unternehmensberater, der damals Dogan beriet und von LR gebeten worden war, den Streit zwischen Yandimoglu und Dogan zu schlichten.

Worum geht es? Das Ehepaar Yandimoglu trennte sich vor fünf Jahren. Zwischen Martin und Daniela Yandimoglu wurden, wie in solchen Fällen durchaus üblich, die Beraterlinien aufgeteilt. Daniela Yandimoglu wollte Erstlinie ihres Exmannes Martin werden. Wozu die Zustimmung von LR und Ilhan Dogan (als Upline der Yandimoglus) nötig war. Mit Aussicht auf eine „Entschädigungszahlung“ in Höhe von 50.000 Euro soll Dogan dem Deal zugestimmt haben. Das jedenfalls sollen vor Gericht am Montag die Aussage von Zahlmann und eine Unterschrift von Thomas Heursen belegen.

Daniela Yandimoglu entwickelte sich nach der – zunächst – von LR durchgeführten Umstrukturierung offenbar zur soliden 21%-erin (Anmerkung der Redak.: höchste Bonusstufe im LR Marketingplan, 21% Linien zählen zur Orgaleiterqualifikationen) Sie half damit, den Platinbonus ihres Exmannes noch besser abzusichern. Den freute das natürlich. Dann revidierte LR seine Entscheidung und soll ihr, so berichten Quellen, ohne Absprache 2 bedeutende Linien „weggenommen“ haben, so das sie keine Chance mehr hatte die 21% Stufe zu erreichen. Jetzt wohl zur Freude von Ilhan Dogan?

Eine Einschätzung, zu der man unweigerlich bei der Betrachtung eines anderen Fall kommt: den der Beraterschaft Zorell. Dieser ist im aktuellen Netcoo Magazin dokumentiert. Kurz zusammengefasst: Laut Günter Zorell hat Dogan ihm vertraglich 25.000 Euro zugesichert. Wenn er (eine Yandimoglu-Erstlinie), unter Dogan mit neuer Beraternummer aufbaut und 21-%er wird. Schriftlich vermerkt auf dem Vertrag ist die pikante Bedingung, dass Zorell aber seine „alte“ (Yandimoglu-)Beraternummer kündigen müsse. Das Geld ging bei Zorell ein. Dies belegt ein Kontoauszug ohne jeden Zweifel. Auch pikant: Die Anzahlung wurde von einem Konto der LR Health & Beauty Systems an Zorell überwiesen. Deklariert als „Darlehen“. Günter Zorell bestätigte dies alles in einem Telefonat mit der Netcoo Redaktion. Eine Presseanfrage von Netcoo an LR wurde nicht beantwortet.

Im Fall Daniela Yandimoglu gab es offenbar aber auch einen Vertrag, der die Absprachen geregelt haben soll. Die waren offenbar, dass LR jene 50.000 EUR Entschädigung (Dogan potentiell entgehende Boni) von Yandimoglus Jahresbonus 2010 abziehen und an Dogan weiterleiten solle. Dass dies der Wahrheit entspricht, will offenbar Dirc Zahlmann vor Gericht deutlich machen, der auf Anweisung des damaligen LR-Gesamtvertriebsleiter Thomas Heursen mit Ilhan Dogan telefoniert und dessen Einverständnis für die Umstrukturierung zu den genannten Konditionen eingeholt habe.

Der Rest der Geschichte ist reichlich nebulös. Schriftliche Unterlagen über den Sachverhalt, und der fragliche Vertrag, sind offenbar im Hause LR nicht auffindbar. Angesichts dieser, wie gesagt, reichlich nebulösen Gemengelage hat der Richter am Landgericht Münster angeordnet, dass alle, die in diesen Fall involviert waren, zur Aussage bei Gericht zu erscheinen haben. Um Klarheit in den Sachverhalt zu bringen.

Mit großer Spannung wird am Montag insbesondere die Aussage des ehemaligen LR-Hauptabteilungsleiter Dieter Bartsch erwartet. Dieser scheint – im Gegensatz zu anderen Prozessbeteiligten – kein Tohuwabohu in seinen Unterlagen zu haben. So soll Bartsch über eine Kopie des Vertrages verfügen. Diese Kopie wolle er zum Termin auf den Richtertisch legen, heißt es.

Netcoo wird den Prozess ebenso verfolgen wie zahlreiche andere Pressevertreter, die ihr Kommen angekündigt haben.

Bald Maßmode?

Bald Maßmode bei LR?Doch neben den Prozessen scheint sich bei Deutschlands größtem Network Marketing Unternehmen möglicherweise einiges in der Produktentwicklung zu tun. Das könnte zumindest ein der Netcoo Redaktion vorliegendes Schreiben der Anwälte von Ilhan Dogan an LR aufzeigen. Dieses datiert aus Anfang Januar. In diesem Schreiben wird von einem Maßmode Konzept gesprochen. Hier heißt es wörtlich:

„Darüber hinaus berichtete unser Mandant von der Problematik im Hinblick auf das Maß – Hemden – Konzept. Diese Idee stammte von ihm und soll – wie von ihm vorgeschlagen – vermarktet werden. Es war mit Ihnen vereinbart, dass er hieran entsprechend beteiligt wird. Einen schriftlichen Vertrag gibt es diesbezüglich noch nicht, so dass wir Sie namens und in Vollmacht unseres Mandanten auffordern, die geplante Beteiligung unseres Mandanten schriftlich zu fixieren.“ Zitat Ende.

Ob dieses Schreiben jedoch tatsächlich auf den Schreibtischen von Dr. Abend und Thomas Heursen gelandet ist, ist der Netcoo Redaktion nicht bekannt. Fragen zu diesem Sachverhalt hat die Netcoo Redaktion Anfang Februar an Dr. Abend gestellt. Diese wurden nicht beantwortet.

Eine Produktgruppe freilich, an der sich bereits das Direktvertriebsunternehmen Ziami die Zähne ausgebissen hat. Es bleibt also auch hier mit Spannung abzuwarten, wie und ob LR dieses hoch komplexe Thema, das weit von den Kernkompetenzen der LR Health & Beauty entfernt ist, umsetzen würde.

Lesen Sie am Montag mehr. Wir bleiben dran. Bleiben Sie es auch!

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.