Konkursverfahren gegen Forestation Betreiber

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Jetzt ist es amtlich: Gegen Jürg André Meyer, Inhaber der Einzelfirma JAM – J. George Meyer, Luzernerstrasse 19, 5712 Beinwil am See und Initiator des Baumprojektes „Forestation“ ist am 02.Juni 2006 das Konkursverfahren eröffnet worden. Dies geht aus einer Meldung der Eidg. Bankenkommmission der Schweiz hervor. Bereits vor einigen Wochen wurde eine Untersuchung gegen JAM eingeleitet.

Die Überprüfung des Projektes „Forestation“ durch die EBK fand unter dem Gesichtspunkt eines Verdachtes auf Verstoß gegen das Schweizer Bankengesetz auf Grund einer Anzeige des Verstoßes gegen das Schweizer Lotteriegesetzes statt.

Mit der Stellungnahme, zum 19.05.06 bei der EBK eingehend, wurden seitens JAM vielseitige Argumente aufgeführt, die diese Verdächtigungen widerlegen. Doch jetzt scheint alles vergebens, nachdem das Konkursverfahren eingeleitet wurde.

Man habe zwar die Firma WAO Ltd. gegründet, um in der Zeit der behördlich angeordneten Betriebsunterbrechung gemäß Telekommunikationsgesetz einen Ansprechpartner für Fragen und zur Betreuung der Mitglieder auszuweisen. Doch die Frage bleibt, ob es bei Forestation mit WAO weiter geht oder nicht. Die Eigentumsrechte an der Internetseite liegen weiterhin ausschließlich bei JAM Forestation.

Auf die Frage, ob es sich bei Forestation um ein mögliches Gewinnspiel handelt, antwortete der verantwortliche Pressesprecher Thomas Schmitz in der Netcoo Ausgabe 10-2005:

TS: Gewinnen“ ist ein gutes Stichwort, „Spiel“ weniger. Eine schönere WIN WIN WIN Situation ist kaum denkbar. Schauen Sie sich die beteiligten Gruppen einmal an:

Gewinner ist unsere Mutter Erde, denn wir sorgen für „frische Luft“ und Ressourcenschutz. Gewinner sind wir Menschen, die wir wieder ein besseres Klima bekommen. Gewinner sind unsere Kinder und Enkelkinder, die auch ein Recht auf ursprüngliche Natur haben. Gewinner sind die vielen Familien in Bolivien, denen wir zu Arbeit und höherer Lebensqualität verhelfen. Gewinner sind die Partner am Projekt, denn jeder ist am Ende an der Rendite beteiligt und wenn diese darüber hinaus Forestation durch Weiterempfehlungen helfen, das große Ziel schnell zu erreichen, dann sind sie auch noch über den Marketing Plan beteiligt. Es gibt keine Start Up Kosten, keine Prämie für das Rekrutieren von Partnern – lediglich auf verkaufte Baumpunkte wird die o.a. Prämie bezahlt. Die offene Matrix und die 10 Ebenen mit dynamischer Kompression sorgen für ein faires und einfaches Marketing Prinzip für jedermann/jede Frau und stellen natürlich KEIN Glücksspiel dar.

Die Eidg. Bankenkommission der Schweiz scheint das definitiv anders zu sehen.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.