Herbalife legt Grundstein für neue Extrahierungsanlage in China!

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

China

Herbalife hat den Grundstein für sein millionenschweres Extrahierungsprojekt in Changsha, Hunan Provinz, China gelegt. Im hochmodern Werk sollen die botanischen Inhaltsstoffe der Herbalifeprodukte in Form von Pflanzenextrakten, Pulvern und reinen Essenzen gewonnen werden. Die neue Produktionsstätte soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 in Betrieb genommen werden und ist Teil der „Seed to Feed“ Strategie des Unternehmens, die Qualitätskontrolle, Reinheit und Transparenz und Nachvollziehbarkeit in der Lieferkette optimieren soll.

Die neue Extrahierungsanlage wird botanische Zutaten direkt von Landwirten in der Hunan Provinz und anderen Regionen Chinas einkaufen, diese zu Extrakten und anderen Produkten weiterverarbeiten und diese Rohmaterialien dann direkt an Herbalifes Fertigungsstätten in Suchou, China und Lake Forest, Kalifornien liefern. Die Anlage wird botanische Zutaten wie unter anderem Tee, Guarana, Kamille, Brokkoli und Heidelbeeren zur Weiterverarbeitung in vielen Herbalifeprodukten vorbereiten. Herbalife verhandelt momentan strategische Belieferungsvertäge mit Landwirten in Hunan und weiteren Provinzen, um ultimative Transparenz und Nachvollziehbarkeit in der Lieferkette sicherzustellen.

Changsha, die Hauptstadt der Hunan Provinz, bietet einen idealen Standort, da an den Uferndes Yangtzeflusses in dieser Region viele der botanischen Zutaten wachsen, die in der Nahrunsergänzung weltweit verwendet werden.

Herbalife hat seine erste Direktvertriebslizenz für China im März 2007 erhalten und darf sein Geschäft bislang in 16 Provinzen betreiben. Darüber hinaus ist Herbalife mit 75 Einzelhandelsgeschäften in 30 Provinzen Chinas vertreten.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.