Erotikkonzern Beate Uhse steigt in Homeparty Geschäft ein!

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Ladies Night by Beate Uhse

Der Erotikkonzern Beate Uhse mit Sitz in Flensburg, der nach eigenen Angaben das weltweit größte Unternehmen der Erotikbranche (253 Mio. Umsatz) ist, steigt zusätzlich in den Direktvertrieb ein. Beate Uhse Geschäftsführer Serge von der Hoft gab bekannt, dass man neue Zielgruppen u.a. mit Homeparties ähnlich Tupperware erschließen will. Man habe bereits in den Niederlanden einen erfolgreichen Feldversuch abgeschlossen. Rund 230 Beraterinnen finden das Konzept „Ladies Night“ überaus beliebt. Jetzt soll auch Deutschland erschlossen werden. „Damit wollen wir Frauen erreichen, die sich nicht in Sex-Shops trauen“, sagte van der Hooft.

Mittlerweile erkennen immer mehr namhafte Unternehmen den Direktvertrieb als attraktiven Vertriebskanal.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.