Direktvertrieb als bequeme Antwort auf die alternde Gesellschaft!

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Top

Der Direktvertrieb unterschiedlicher Produkte über Hausbesuche ist „die komfortable Antwort auf die zunehmende Alterung der Gesellschaft“. Davon zeigt sich Iain Gibbs, Geschäftsführer der Amway GmbH in Puchheim bei München, überzeugt: Die geringere Mobilität im Alter sorge zwar für weniger Einkäufe in den klassischen Einzelhandelsgeschäften. Diesen Verlust an Lebensqualität könne aber ein qualifizierter Direktvertrieb mit regelmäßigen Hausbesuchen beim Kunden mehr als ausgleichen. Der Amway-Deutschland-Chef sieht seine Vertriebsform sogar im Vorteil: „Im heutigen Einzelhandel kommt die menschliche Beratung oft zu kurz. Zu stark dominieren die Selbstbedienungsläden. Der persönliche Direktvertrieb bringt den menschlichen Faktor wieder ins Spiel.“

In den nächsten Jahren erwartet Gibbs eine stärkere Veränderung der Einkaufsgewohnheiten: „Der klassische Verkauf von Produkten über Einzelhandelsgeschäfte wird immer mehr nur zu einem Vertriebskanal von vielen. Neben dem Produktversand nach einer Internet-Bestellung wird der persönliche Direktvertrieb auch in Zukunft stark wachsen. Denn der Direktvertrieb bietet ein unschlagbares Plus: Der persönliche Kontakt von Mensch zu Mensch ist im Verkauf durch nichts zu ersetzen oder zu übertreffen.“

Um so wichtiger werde die Qualität der Verkäufer im Direktvertrieb. Auch hier sieht sich Amway nach über dreißig Jahren in Deutschland als Pionier. So hat das Unternehmen eine IHK-Ausbildung zum Berater im Direktvertriebinitiiert. Mittlerweile können sich bundesweit Bewerber jeden Alters bei den Kammern ausbilden lassen. Das sei, meint Gibbs, ein „weiterer Meilenstein“, um die Kunden-Verkäufer-Beziehung zu stärken. www.pressetext.de

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.