Agel in Deutschland vor dem AUS?

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Nach den uns vorliegenden Informationen der Rechtsanwaltskanzlei Schulenberg & Schenk (www.sus-law.de) liegen bereits drei einstweilige Verfügungen gegen den Marketingplan des US-Unternehmens Agels wegen des Verstoßes gegen § 16 Abs. 2 UWG – und damit Werbung für ein illegales Schneeballsystem -vor.

In drei Entscheidungen hat das Landgericht Hamburg (Beschluss vom 11.10.2006, AZ: 407 O 214/06; Beschluss vom 24.10.2006, AZ: 416 O 324/06; Beschluss vom 25.10.2006, AZ: 406 O 290/06) Agel-Vertriebspartner verboten, unter Bezugnahme auf den Agel-Marketingplan für das Agel-Vertriebssystem zu werben. Die Vertriebspartner hatten jeweils eigene Beschreibungen über das Vertriebssystem und den Agel-Marketingplan auf ihren Internetseiten veröffentlicht.

Da es sich bei Agel um NFR-Produkte (NOT FOR RESEALE – nicht für den Wiederverkauf zugelassen, nur zum Eigenverbrauch) handelt, die dem Endverbraucher nicht zugänglich gemacht werden dürfen , ist es Agel- Vertriebspartner derzeit nur möglich weitere Vertriebspartner zu werben, die wiederum ein Agel-Packet kaufen müssen. Von dieser Investition des neuen Teilnehmers erhält der Sponsor dann seine Provision. Damit wird nach Auffassung des Gerichts gegen § 16 Abs. 2 UWG verstoßen.

Die Frage, die sich nun aufdrängt, ist wie es mit Agel in Deutschland weiter geht? Sollte es sich bei Agel tatsächlich um ein illegales Schneeballsystem handeln, würde die Staatsanwaltschaft nicht länger auf sich warten lassen. Bedeutet dieser Trend das grundsätzliche AUS für NFR (Not For Resale) – Produkte? Netcoo, Europas führendes Business & Lifestyle Magazin für Direktvertrieb und Network Marketing recherchiert weiter und hält Sie auf dem Laufenden. Wir sichern Ihren Geschäftsaufbau und informieren Sie über mögliche Geschäftsfallen. Netcoo lesen lohnt sich!

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.