Top-Leader Sven Goebel verlässt Unicity

Allgemein   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Spektakuläre Neuigkeiten bei dem US-Unternehmen Unicity: Spitzen-Networker und Top Leader Sven Goebel verlässt auf eigenen Wunsch nach 12 Jahren das Unternehmen.


Sven Goebel teilte der Netcoo Redaktion mit, dass er nach 18 Jahren seine Tätigkeit als Vertriebspartner im Network Marketing endgültig beenden wird. Als Grund gab er den Wunsch für eine neue berufliche Herausfordung an. Er wechselt zukünftig auf die Corporate Seite des Unternehmens NSA AG. Gleichzeitig wird auch seine Frau Audrey ihre Tätigkeit bei Unicity beenden.

Sven Goebel hatte den Aufbau von Unicity in Europa maßgeblich geprägt. Neben Daniel Müller und Alexander Krause zählte er in Deutschland / Europa zu der Top-Führungsriege und gehörte zu den Europa Foundern. Der mehrfache Familienvater der mittlerweile in der Schweiz lebt, hatte zuletzt auch intensiv den internationalen Aufbau seiner Organisation in Asien forciert.

Sven Goebel betonte, dass er Unicity nicht im Streit verlassen habe. Über seine Gründe habe er CEO Stewart Hughes persönlich informiert.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.