Goldene Zeiten: Top-Führungskräfte von PIPPA&JEAN verraten ihre Erfolgsgeheimnisse

Allgemein   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Nicole Schaufler gehört zu den erfolgreichsten Führungskräften bei Pippa&Jean

Gemeinsam mit President Michaela Ustorf bilden sie die Quadriga bei PIPPA&JEAN: Nicole Schaufler, Heike Schertz und Stefanie Romano sind Gold Director bei der Frankfurter Social Selling Community. Anlässlich der Leader Convention in Italien hatten wir die Möglichkeit, mit den drei Powerfrauen über ihre Erfolgsgeschichten zu sprechen.

Interessant: Es eint sie nicht nur ihr untrügliches Gespür für den Erfolg, sondern die tiefe Befriedigung darin, andere Menschen beim Erreichen ihrer persönlichen Ziele zu unterstützen. Dafür stehen sie auch in ihren stark wachsenden Teams.

Auf die Frage nach den Bedingungen für Erfolg im Social Selling nennen Sie übereinstimmend Ausdauer und Durchhaltevermögen. Sollte es wirklich so einfach sein?

Nicole Schaufler

Nicole Schaufler: Sagen wir so: Das ist das Wichtigste, um an sein Ziel zu kommen. Zufriedenheit und Dankbarkeit gehören ganz sicher auch dazu. Im Grunde ganz menschliche Tugenden und feste Werte.

Stefanie Romano

Stefanie Romano: Absolut. Ich empfinde Ehrlichkeit ebenfalls als wichtigen Aspekt. Sie geht auch Hand in Hand mit der großen Portion Menschenliebe, die man braucht, wenn man auf Dauer erfolgreich sein will.

Heike Schertz

Heike Schertz: Was uns außerdem eint, sind das große Denken, die großen Ziele. Die Vision unserer Gründer Gerald Heydenreich und Annette Albrecht-Wetzel, 100.000 Frauen in die Selbständigkeit zu begleiten, ist eine wichtige Inspiration: Nichts ist unmöglich.

Der starke Marketingplan macht es möglich: Stefanie Romano ist hauptberuflich als Style Coach tätig und hat ihren ursprünglichen Beruf längst an den Nagel gehängt. Heike Schertz ist ihrem Bürojob treu geblieben – zumindest in Teilzeit: „Zu 50% arbeite ich tatsächlich noch immer als angestellte Praktische Sozialwirtin. Nicht, weil ich es muss, sondern weil ich es kann. Klar, das erfordert eine gute tägliche Arbeitsmethodik, aber die vielzitierte Flexibilität bei PIPPA&JEAN funktioniert eben wirklich.“ Das bestätigt auch Nicole Schaufler, die ihren Beruf als Physiotherapeutin nie aufgeben würde: „Es macht mir einfach Spaß, anderen Menschen zu helfen.“ Den Spagat zwischen Mama von zwei kleinen Kindern und Karriere bezeichnet sie selber als nicht immer einfach. Aber er ist es wert: „Meine Familie ist das Wichtigste in meinem Leben“, so Nicole Schaufler.

Es gibt wohl keine Karriere im Social Selling ohne Meilensteine. Welche fallen Ihnen spontan ein?

Heike Schertz: Als ich das Level ‚Gold Director’ erreicht habe, wurde mir klar, dass nun alles möglich sein kann gemeinsam mit einem großartigen Team.

Nicole Schaufler: Als eine ganze Struktur abgebrochen ist. Das war mein Moment der Erkenntnis und des anschließenden Durchbruchs.

Stefanie Romano: Festzustellen, dass alles nur im Team funktioniert. Einzelkämpfer sind nicht gefragt. Man kann niemanden zu seinem Glück zwingen, die Motivation muss von innen heraus kommen. Das funktioniert nur für den, der das Ziel vor Augen hat und das ‚warum’ kennt.

Teamwork spielt nicht nur innerhalb der eigenen Struktur eine große Rolle. Die Führungskräfte gestalten die Zukunft von PIPPA&JEAN auch aktiv mit und werden in Entscheidungsprozesse mit einbezogen. Annette Albrecht-Wetzel, Geschäftsführerin von PIPPA&JEAN: „Als starker Partner ist Transparenz für uns selbstverständlich. Nur gemeinsam können wir unsere Bewegung weiterhin mit Erfolg und Leben füllen.“

„Live your dream“ ist eines der Mottos von PIPPA&JEAN. Wovon träumen Führungskräfte, die bereits auf einem so hohen Level angekommen sind?

Neben dem Erreichen des Top-Levels „President“, Reisen und wertvoller Zeit mit der Familie steht vor allem eines ganz oben auf der Agenda der Powerfrauen: Zahlreichen weiteren Frauen eine faire Chance auf Eigenverantwortung und Unabhängigkeit zu geben. Denn: Zu erleben, wie positiv sich Frauen durch PIPPA&JEAN verändern, Selbstbewusstsein und Ausstrahlung entwickeln, ist für die Golddirektorinnen Nicole Schaufler, Heike Schertz und Stefanie Romano das, was sie an ihrer Tätigkeit als Führungskraft besonders erfüllt.

Eine starke Community, die auf gemeinsames Wachstum, Ehrlichkeit und Teamgeist setzt – tatsächlich eine Besonderheit, von der sich auch unsere Redaktion auf PIPPA&JEAN- Veranstaltungen mehrfach schon überzeugt hat.

Careers to watch:

Die drei Gold Directors Nicole Schaufler, Heike Schertz und Stefanie Romano sind alle frühzeitig nach Gründung von PIPPA&JEAN an Bord gekommen; Stefanie Romano ist sogar die erste Style Party in der Geschichte der Social Selling Community zuzuschreiben. Lohnt es sich denn auch heute noch, bei PIPPA&JEAN einzusteigen und den Grundstein für die eigene große Karriere zu starten?

Ja – wie diese beiden Beispiele von Gold Style Coaches auf der Überholspur zeigen!

Carina Mierswa

Carina Mierswa

Die 32-Jährige aus Welver in Nordrhein-Westfalen nimmt die Karrierelevel im Sauseschritt: Einstieg als Style Coach im Februar, Bronze-Level im April, Silber-Status im Juli, Gold Style Coach im November. Sie beweist: Man kann im Leben wirklich alles erreichen. Das sagen auch ihre Kolleginnen: „Du bist einfach genial! Du marschierst durch die einzelnen Stufen mit einer Leichtigkeit durch, man merkt einfach, wie viel Spaß dir und deinem spitzen Team PIPPA&JEAN macht.“ Na dann: Auf zum Director!

Ihr Motto: Ändere deine Gedanken und du veränderst deine Welt. „Live, love, dream“: So einfach erfüllt sich Carina Mierswa ihre kleinen und großen Träume

Monika Wolter (rechts) mit Heike Schertz – Mehr als nur ihre Sponsorin, sondern ihr „Director of the heart“

Monika Wolter

Auch für Monika Wolter ist „Director“ das nächste Ziel: Bis zum Jahresende wird die engagierte Saarländerin das Level erreichen. Für die verheiratete Mutter von zwei Töchtern ist PIPPA&JEAN mehr als nur ein Nebenjob. „PIPPA&JEAN hat mich stärker gemacht, hat mir so viel Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein gegeben. Ich fühle mich wieder wie ein wertvoller Mensch“, sagt die Powerfrau, die im Hauptberuf als Altenpflegehelferin arbeitet. Ihr Erfolgsgeheimnis: „Einfach nur Spaß haben im Tun“. Das liebt und lebt sie in der, wie sie selber sagt, „best company ever“.

Mehr unter www. pippajean.com/durchstarten

Hier geht es zum Firmenprofil von Pippa&Jean: https://www.netcoo.com/firmen/pippajean/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.